Wozu dient die Console eigentlich?

Alles zu beschreiben, wozu eine Console bei CS:S da ist, überschreitet wahrscheinlich eure und meine Zeit, aber die Grundlagen kann ich euch erklären.


Allgemein

Die Console zeigt eigentlich alles an, was ihr so im Spiel macht. Wenn etwas im Chat während des Spiels geschrieben wird, zeigt die Console es an, wenn ihr Texturen, Maps usw. ladet, wird das in der Console eingetragen. Also ist die Console ganz nützlich, um mal zusehen, was eigentlich alles in Counterstrike passiert. Aber der wirkliche Nutzen der Console ist, das man auch was eintragen kann, oder in anderen Worten, das man dem Spiel sagt, was es tun soll. Man kann über die Console seine eigene Config ändern (siehe Abschnitt über die Config) und jede weitere Einstellung des Spiels (Grafik, Sound, Controls usw.). Aber auch ingame (Mit ingame meine ich, wenn man sich auf einem Server befindet und gerade CS:S spielt) kann man einige Befehle eintippen, um zu sehen, was gerade so läuft. Fangen wir am besten bei den ingame Befehlen an:


Ingame

Der einfachste Befehl, den ihr mal auf einem Server in eure Console eingeben könnt, ist der "status" Befehl (ohne die ""). Wenn ihr also auf einem Server seit, ob als Zuschauer oder Spieler ist egal, drückt ihr ESC auf eurer Tastatur und gebt in die Console "status" ein. (und natürlich Enter drücken)
Nun seht ihr eine Ausgabe mit vielen Zahlen:

Statusanzeige der Console
Ich erkläre einfach mal die Zahlen und was wir hier sehen:

"TRK | -=Spitfireb0y=- connected" das war mein Verbindungsaufbau zum Server. Das sieht man auch immer unten links im Spiel stehen.

"Scoring will not..." Das steht auch unten links wenn man verbindet und wird ebenfalls in der Consolenumgebung angezeigt. Kurzer Hinweis, dass in beiden Teams Spieler sein müssen.

"] status" Das habe ich dann in die Console eingetragen, also ohne ].

"Hostname: ...." Das ist der Name des Servers, auf dem wir uns befinden. Dies sind nun die Informationen, die durch den status Befehl angezeigt werden.

"version ..." Das ist deine Counterstrike Version. Da Steam das automatisch aktualisiert und dich nur nach dem Update spielen läßt, ist das erst einmal unwichtig.

"udp/ip : ..." Die IP des Servers und der Port.

"map : ..." die Map (Karte), auf der wir spielen und die Koordinaten, wo wir uns ungefähr auf der Map befinden. Am Anfang ist das der Spawnpunkt, also dort, wo der Spielcharakter zuerst im Spiel erscheint, deshalb 0, 0, 0

"players ..." Wieviel Spieler da sind und wieviel (maximal) da sein können.

"# userid name usw." ist der Tabellenkopf, der die Daten in der darauffolgenden Zeile erklärt:

"userid" bei mir "2", ist einfach nur die Spielernummer auf dem Server, die beim Verbinden vergeben wird.

"name" bei mir "TRK usw. " ist der Name, mit man im Spiel angezeigt wird.

"uniqueid" bei mir "STEAM_0... usw" ist eure einzigartige Steam Identifikation. Die gibt es nur einmal in allen Steamgames, also die Nummer eures Kontos. Wenn ihr von Steam gesperrt werdet oder von einer Liga, dann ist das die Nummer, die gesperrt wird und ihr könnt euch das Spiel nocheinmal kaufen. Diese Nummer muss man auch bei der Liga Administration angeben.

"connected" bei mir "00:52", ist die Zeit seit dem ich mit dem Server verbunden bin.

"ping" bei mir "46", ist mein Ping. Je kleiner diese Zahl, umso besser und desto schneller schickt mir der Server im Spiel die Daten.

"loss" bei mir "0", ist die Anzahl verlorener Datenpackete. Sollte 0 oder sehr klein sein. Ansonsten stimmt mit eurer Internetverbindung etwas nicht.

"state" bei mir "active", bedeutet mein Computer und der Server kommunizieren, ich bin also online.


So, das war der status Befehl, den ich hier mal erklärt und einen kleinen Einblick in die Console gegeben habe.

letztes Update: 24. Juni 2007